PARTNER INTENSIVE

"sich gegenseitig lieben, ohne sich selbst zu verlieren"

 

Viele Paare kamen zu uns, als sie als einzigen Ausweg aus ihrer gemeinsamen Krise, Problemen, Stagnationen und Streit  nur noch ihre Scheidung sahen. Andere wiederum hofften auf eine „Renaissance“ ihrer Beziehung.

 

Die Ursachen für eine Krise sind natürlich bei jedem Paar verschieden, aber es werden auch gemeinsame Fragen sichtbar, die bei fast allen Paaren zurückkommen, so z.B.:

  • Wie kann man nach Jahren des Zusammenseins und Zusammenlebens dafür sorgen dass das Liebesleben und die Romantik, die Erotik und Leidenschaft, Verliebtheit und Sich- verbunden- Fühlen erhalten bleiben und weiter wachsen können, anstatt abzusterben und zu verkommen?

  • Was können wir tun, wenn mein Partner oder ich mich in jemand anders verliebt habe?

  • Wie kann ich mein Gefühl von Unabhängigkeit und Freiheit innerhalb einer festen Beziehung aufrechterhalten?

  • Was wenn die Sexualität (fast) gänzlich aus der Beziehung verschwindet?

  • Was kann Sexualität noch mehr sein als ein körperliches Bedürfnis das befriedigt werden muss?

  • Welche Rolle spielen Freunde und Freundinnen in unserer Partnerschaft?

  • Wie behalten wir ein Gleichgewicht zwischen unserem Berufsleben und unserem Leben zu Hause?

  • Welche Rolle spielen Kinder in unserem Leben?

  • Wie gehen wir mit dem Verlust eines Kindes um?

 

Sofern nicht noch mehr Themen und Fragen auftauchen, sind dies die wichtigsten. In dem Intensive wird fokussiert auf die Beziehung von dem Kind in uns mit dem Kind des Partners. Dadurch werden die Blockaden sichtbar und  auflösbar. Die Kommunikation kommt wieder in Gang und die Partner sehen neue Aspekte von sich selbst und von dem anderen.  Auf diese Weise kommt die Erotik aufs neue frei weil man sich gegenseitig wieder mit neuen Augen sieht. Dies wiederum stellt die sexuelle Beziehung oft wieder her.

 

Die Partner beschließen am Ende ihres Intensives innerhalb der Beziehung verschiedene Dinge zu verändern. Die wichtigste Erkenntnis zur Veränderung ist, dass die Beziehung  in den vergangenen Jahren niemals eine Priorität war. Die Kinder, die Arbeit, die Karriere, die Ausbildung und viele andere Beschäftigungen haben Vorrang gehabt. Dass eine Beziehung auch unterhalten und gepflegt werden muss, ist für die meisten Paare etwas Neues.

 

Das Intensive bietet die Gelegenheit, die Beziehung zu nähren, zu vertiefen und zu erneuern. Gerade in Zeiten, wo keine direkte Krise stattfindet, kann das Arbeiten an der Beziehung zukünftige Krisen verhindern und dafür sorgen dass das Zusammensein nun mit mehr Freude, Intimität und Wachstum gelebt wird.

 

Die Intensive- Methode ist eine Arbeitsmethode, die dem Paar eine Zeitspanne anbietet, in dem die täglichen Sorgen und der fortwährende Stress aufgehoben sind , um so in Ruhe und Stille mit höchster Konzentration und Hingabe die Wurzeln der Beziehung zu untersuchen, um so zu den Fundamenten zurückkehren zu können. Wir beschäftigen uns damit wie Du Dich als Kind entwickelt hast; welche Schlussfolgerungen Du früher aus negativen und traumatischen Erfahrungen gezogen hast und wie diese Dein Denken, Fühlen und Handeln bis zum heutigen Tag unbewusst beeinflussen.

 

Nach den Individuellen Sitzungen findet abends eine Partnersitzung statt, wo an bestehenden Konflikten gearbeitet werden kann und/ oder die Entdeckungen der vorangegangenen Sitzungen miteinander geteilt werden können.

 

Nach jeder Sitzung bist Du wieder mit Dir selbst allein, um Deine Erfahrungen vielleicht in einem Spaziergang zu verarbeiten, oder darüber zu schreiben oder zu malen. Wir entdecken, dass die Beziehungsprobleme ein Spiegel der eigenen verdrängten Selbste sind und dass das gemeinsame Arbeiten hieran uns wieder näher aneinander bringt, die Kommunikation und somit die Liebe sich wieder öffnen.

Impressum

© 2017 by Hartspraak.

Contact:

Martien Janssen

Werklocatie workshops:

Noordholland Westzaan

Werklocatie Intensives:

Dortmund - Duitstand