DAS INDIVIDUELLE INTENSIVE

Fünf Tage lang wohnt der Teilnehmer bei Martien zu Hause in Dortmund. Du bist u.a. damit beschäftigt, wie Du Dich als Kind entwickelt hast; welche Schlussfolgerungen Du damals aus negativen und traumatischen Erfahrungen gezogen hast und wie diese Dein Denken, Fühlen und Handeln bis zu dem heutigen Tag unbewusst beeinflussen.

Pro Tag finden zwei Sitzungen zu 60 Minuten und eine zu 90 Minuten statt, in denen Du auf die Suche gehst nach den Urmustern die in der Kindheit entstanden sind und die eine Fortsetzung der vererbten Familiengeschichte darstellen. Die Eltern gaben (meistens nach bestem Wissen und Gewissen) die Muster und Lehren weiter, die sie von ihren Eltern gelernt hatten: dadurch lerntest Du bestimmte negative Lektionen, die Dein Denken, Fühlen und Handeln noch bis zum heutigen Tag unbewusst beeinflussen.

Nach jeder Sitzung bist Du wieder mit Dir selbst allein, um deine Erfahrungen vielleicht während eines Spazierganges im Park zu verarbeiten, oder darüber zu schreiben oder zu malen. Jede Sitzung dringt ein bisschen tiefer in Deine Innenwelt ein, die dann längst nicht mehr so Angst einjagend und leidig ist, wie viele denken die vielleicht das erste Mal seit langer Zeit wieder mit sich alleine sind. Durch die enorme Menge an Eindrücken, die uns durch die Medien überfluten, durch die vielen kurzen und häufig oberflächlichen Kontakte mit Kollegen oder Bekannten, Kindern, Freunden oder Lebenspartnern werden wir betäubt und wirklich taub für unsere innere Stimme, die uns leise Hilfe zuflüstert. Wir kennen beinahe die heilende Kraft der Stille und des Alleinseins nicht mehr.

 

  • Dir kommt Dein Vater und Deine Mutter in Form einer inneren kritischen Stimme entgegen, und Dir wird  bewusst wie Du noch stets beeinflusst wirst durch krankmachende und lebensverneinende Familienmuster, die die Generationen aneinander weitergegeben haben.

  • Du begegnest dem Baby das Du warst und fühlst wie es war hier auf die Erde zu kommen; konntest Du dem Leben vertrauen und war genügend Wärme, Liebe und Unterstützung da sodass Du später im Leben genügend Vertrauen hattest um Bindungen einzugehen?

  • Du spielst mit dem Kleinkind und erinnerst Dich wie groß die Welt damals schien.

  • Dein Vorschulkind kriegt endlich einmal wieder die Chance, seine Phantasie und Kreativität zu erleben und Dein Schulkind tröstest Du über sein Gefühl der Unzulänglichkeit hinweg, so dass Du Dein Selbstvertrauen wiederfindest, dass Du vielleicht in Deiner Arbeit verloren hattest.

In dieser Begegnung mit den früheren Erfahrungen machen wir Kontakt mit der eigenen ewigen und zeitlosen Seele, die ihre eigene Realität kreiert. Wir begegnen unseren möglichen Selbsten, die uns nun unterstützen können bei der Entfaltung unserer Qualitäten und Begabungen. Das verletzte Kind in uns vereinigt sich mit dem ursprünglichen göttlichen Kind.

Unterkunft

Fünf Tage lang wohnt der Teilnehmer auf einem Einzelzimmer bei Martien zu Hause in Dortmund. 

Impressum

© 2017 by Hartspraak.

Contact:

Martien Janssen

Werklocatie workshops:

Noordholland Westzaan

Werklocatie Intensives:

Dortmund - Duitstand